Inhaltsstoffe,  Science

Repellentien – was hilft gegen Zecken und Stechmücken

Zeckenbisse und Mückenstiche sind unangenehm und können – je nach Region oder Reiseziel – sogar gefährlich sein. Es gibt jedoch Maßnahmen, die die kleinen Blutsauger von uns fernhalten. Eine davon stellt die Verwendung von Insektenschutzmitteln – auch Repellentien (oder Repellents) genannt – dar, Wirkstoffe in Cremes, Sprays, Gelen, auf Tüchern oder in Verdampfern, die uns für die Zecken und Mücken abstoßend machen (englisch repellent = abstoßend). Doch welche Mittel sind effektiv? Was ist für Babys, Kinder, Schwangere oder Stillende geeignet? Auf welche Inhaltsstoffe muss ich achten und gibt es zu den synthetischen Mitteln auch gute natürliche Alternativen?

Was sind Repellentien

Um Arthropoden (Gliederfüßer wie Zecken, Läuse, Wanzen, Fliegen und Mücken) fernzuhalten kann man Repellentien verwenden. Sie gelten damit als Biozid und fallen somit unter das Biozidgesetz (PT 19, Verordnung (EU) Nr. 528/2012). Es gilt:

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen

Repellentien sind flüchtige, verdunstende chemische Substanzen (natürlich extrahiert oder synthetisch hergestellt), die durch die Verbreitung einer „Duftwolke“ die Landung und den Stich von Arthropoden verhindern sollen1.Wird die Konzentration des Wirkstoffs in der Dufthülle nach einiger Zeit schwächer, wird der Mensch für Mücken wieder wahrnehmbar (durch CO2, Milchsäure), und es kommt erneut zu Stichversuchen2.

Es gibt viele unterschiedliche Repellentien. Sie unterscheiden sich in ihrer Wirkungsart, ihrer Darreichungsform (Spray, Lotion, Creme, Gel) und ihrer Wirkungsdauer (kurz oder lang).

https://www.instagram.com/p/CSbjdCmsiSy/

Wirkstoffe

  • DEET (N,N-diethyl-meta-toluamide)
  • Icaridin (Picaridin)
  • IR3535 (EBAAP)
  • ätherische Öle und Duftstoffe: Citriodiol (PMD), Citronella, Geraniol, Linalool
  • Fettsäuren

Übersicht Repellentien

WirkstoffWirkspektrumWirkstärkeNebenwirkungen
Diethyltoluamid (DEET)Bremsen, Fliegen, Stechmücken, Zeckenhoch, tropentauglich nur Produkte > 20 Prozentbei unsachgemäßer Anwendung neurotoxisch, Haut- und Schleimhautreizend,greift Kunststoffe an
IcaridinBremsen, Fliegen, Stechmücken, Zeckenmit DEET vergleichbar, auch in Bezug auf Anwendung in den Tropenkeine bekannt
EBAAP, IR 3535Bienen, Bremsen, Fliegen, Stechmücken, Wespen, Zeckenim Vergleich zu DEET weniger effektivkeine bekannt
ätherische Öle wie Citriodiol (PMD) oder Citronella Bremsen, Fliegen,
Stechmücken, Zecken (eingeschränkt)
kürzere Wirkdauer als andere Repellentienhautreizend, hohes Allergisierungspotential (verstärkt nach Sonnenexposition), toxikologisch nicht unbedenklich
Duftstoffe wie Geraniol oder LinaloolLinalool/Geraniol: Stechmücken (eingeschränkt)
Lavendel: Ameisen, Motten,
Fliegen, Bremsen,
Schnecken, Maulwürfe
hautreizend, hohes Allergisierungspotential (verstärkt nach Sonnenexposition)
FettsäurenZecken (Milben), einige InsektenGesundheitlich unbedenklich, aber bei Kontakt zu Schleimhäuten oder gereizter Haut (Wunden, Sonnenbrand) Hautreizung möglich

DEET (N,N-diethyl-meta-toluamide)

N,N-Diethyl-3-Methylbenzamid (DEET) wurde 1946 von der US-Armee zur Insektenabwehr entwickelt und ist seit 1957 für den allgemeinen Gebrauch zugelassen. Es wehrt Mücken, Bremsen, Kriebelmücken, Fliegen als auch Zecken ab und gilt daher als Goldstandard. Gegen Läuse, Flöhe, Bienen und Wespen ist DEET hingegen nicht oder weit weniger wirksam. In Europa werden Mittel mit Konzentrationen zwischen zehn und 30 Prozent DEET angeboten. In den USA sind auch erheblich höher konzentrierte Produkte erhältlich3.

Die Dauer der Wirkung hängt von der Konzentration an DEET im Produkt ab. Gegen Mücken wirkt es maximal bis zu 12 Stunden, gegen Zecken allerdings nur ca. 2-4 Stunden. Die genaue Wirkungsdauer ist aber meistens auch auf dem jeweiligen Produkt ausgewiesen.

DEET kann die Haut reizen sowie Textilien schädigen und Plastik auflösen4. Über eine zunehmende Resistenzentwicklung bei Stechmücken (Anopheles) wurde berichtet7. Geruch und Klebrigkeit der meisten Präparate sind unangenehm4. In seltenen Fällen treten allergische oder toxische Reaktionen auf. Es wird vermutet, dass der DEET den Milchsäurerezeptor (also quasi die Riechzellen, die uns wahrnehmen) an den Antennen der Moskitos inhibieren (hemmen) und wir so für sie unsichtbar (unriechbar) sind3. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der Wirkstoff DEET nicht nur die Botenstoffe im zentralen Nervensystem von Insekten inhibieren, sondern auch die von Säugetieren5. Es wurde über neurologische und kardiovaskuläre Nebenwirkungen sowie vereinzelt über Enzephalopathie bei Kindern berichtet. Daher soll es nicht bei Kindern unter 3 Jahren, in der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Wir haben festgestellt, dass DEET nicht einfach nur eine verhaltensmodifizierende Chemikalie ist, sondern dass es die Aktivität eines der Schlüsselenzyme des zentralen Nervensystems hemmt, und dies sowohl in Insekten als auch in Säugetieren“.

Vincent Corbel et. al – Evidence for inhibition of cholinesterases in insect and mammalian nervous systems by the insect repellent deet 5.

“However, concerns have been raised over the risk of adverse toxic effects, especially in young children and pregnant and lactating women“

Koren G. et al. – DEET-based insect repellents: safety implications for children and pregnant and lactating women6

Produkte mit DEET

Übersicht Repellentien - Wirkstoff DEET

ProduktnameKosten pro 100 mlWirksam gegen Geeignet für Kinder? (Herstellerangaben)Geeignet für Schwangere und Stillende? (Herstellerangaben)Geeignet für Tropen? (Herstellerangaben)WirkstoffTestergebnisseSonstige Anmerkungen
Anti Brumm
Insektenschutz-Spray Forte
13,27heimischen und tropischen Mücken (6h)
Zecken (5h)
Tropen
Kinder ab 3 Jahren geeignet (bei sparsamer Verwendung)
Zur Anwendung während Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor. Die Verwendung bei schwangeren Frauen beschränkt sich nach Rücksprache mit einem Arzt auf jene Gebiete, in denen ein Risiko für durch Insekten übertragbare Krankheiten besteht.empfohlen30 % DEETStiftung Warentest (05/17) Note GUT (1,9)
Der Konsument: Note GUT (66% von 100)
Enthält PEG (PEG-40), Duftstoffe (Linalool, Geraniol, Cinnamyl alkohol, Citronellol, Coumarin, Limonene, Eugenol, Alpha Isomethylionone)
NOBITE Hautspray9,698h oder bei Temperaturen über 30°C 3 Stunden - gegen heimische und tropische Mücken, Stechfliegen, Sandfliegen und Zeckenab dem 2. vollendeten LebensjahrSchwangere nach dem 1. Trimester geeignetempfohlen50 % DEETStiftung Warentest (05/17) Note GUT (2,1)
Der Konsument: Note GUT (66% von 100)
Auf Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor

Icaridin (Picaridin)

Icaridin (1-[1-Methylpropylcarbonyl]-2-[2-hydroxyethyl]-piperidin oder Picaridin) ähnelt dem Wirkstoff DEET  und zählt somit auch zu den „tropentauglichen“ Wirkstoffen. Icaridin wird dermal in geringerem Ausmaß resorbiert als DEET und ist hautverträglicher als dieses4. Im Gegensatz zu DEET greift es keine Kunststoffe an. Es hat den Vorteil, dass es geruchlos ist, nicht klebt und Plastik und Textilien nicht angreift. Bisher sind keine toxischen Wirkungen auf Tiere oder Menschen bekannt8. Untersuchungen an Laboratorien ergaben keine Hinweise auf embryotoxische beziehungsweise teratogene Effekte. In einer Zwei-Generationen-Studie wurde die Substanz auch während der Laktationsphase gegeben, ohne dass negative Einflüsse auf die Nachkommenschaft festgestellt wurden. Somit ist bei einer Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit kein Risiko zu erwarten. Da keine konkreten Daten vorliegen, wird Icaridin bei Kindern unter zwei Jahren allerdings nicht empfohlen.

Produkte mit Icaridin

Übersicht Repellentien - Wirkstoff Icaridin

ProduktnameKosten pro 100 mlWirksam gegen
(Herstellerangaben)
Geeignet für Kinder? (Herstellerangaben)Geeignet für Schwangere und Stillende? (Herstellerangaben)Geeignet für Tropen? (Herstellerangaben)WirkstoffTestergebnisseSonstige Anmerkungen
Anti Brumm
Insektenschutz-Spray Kids
13,27Hält heimische und tropische Mücken bis zu 8 Stunden und Zecken bis zu 8 Stunden fernab 2 JahrenKann nach Rücksprache mit einem Arzt in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werdengeeignet25g/100g Icaridin (25 %)es liegen keine Testergebnisse vorEnthält Parfum und Kunsstoff
Anti Brumm® Night10,95Mücken bis zu 8 Stunden und Zecken bis zu 4 Stundenab 2 Jahrenbei bestimmungsgemäßer Anwendung in
Schwangerschaft und Stillzeit sind keine Risiken für das Kind bekannt
geeignetIcaridinees liegen keine Testergebnisse vorEnthält Parfum und Kunsstoff
ANTI BRUMM® Zecken Stopp9,89Bis zu 8 Stunden zuverlässiger Schutz vor Zecken (laut Stiftung Warentest auch 6 H vor Stechmücken)ab 2 Jahrenkeine Angabekeine AngabeIcaridin Eukalyptus Citriodora Öl (Konzentration auf der Homepage des Herstellers nicht angegeben)Stiftung Warentest (05/17) Note GUT (1,8)Enthält PEG
Autan
Insektenschutzspray Protection Plus Multi Insektenschutz
3,95schützt bis zu 8 Stunden vor Mücken, bis zu 5 Stunden von Stechfliegen (wie z.B.Bremsen) und bis zu 4 Stunden vor Zecken. Es wirkt auch bis zu 6 Stunden gegen Tigermückenkeine Angabekeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) Icaridin es liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Autan
Insektenschutz-Spray Protection Plus Zeckenschutz
3,95Bis zu 4 Stunden Zeckenschutz
Wirkt auch bis zu 7 Stunden gegen Mücken
keine Angabekeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) Icaridin Der Konsument: Note GUT (70% von 100)Auf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Autan
Insektenschutzspray Tropical
4,75schützt bis zu 8 Stunden vor heimischen und tropischen Mücken. Es wirkt auch bis zu 6 Stunden gegen Tigermückenkeine Angabekeine Angabegeeignet20g/100g (20%) Icaridin es liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
BALLISTOL® Stichfrei Pumpspray6,558h gegen Mücken, Zecken, Moskitos, Bremsenkeine Angabekeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) lcaridin
Der Konsument: Note DURCHSCHNITTLICH (42% von 100)enthält UV Filter Ethylhexyl Methoxycinnamate (bedenklich)
Ballistol Stichfrei® Sensitiv Mückenspray8,99bis zu 6 Stunden gegen eine Vielzahl von Mücken, Bremsen und Zeckennach dem 6. Monatkeine Angabekeine Angabe10g/100g (10%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorFrei von ätherischen Ölen, Duft-, Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen (laut Anbieter), (DAAB Siegel)
Doctan® Für Kinder9,8112-stündiger Schutz gegen heimische und tropische Mücken
Etwa 8-stündiger Schutz gegen Zecken und Stechfliegen (z.B. Bremsen)
nach dem 6. Monatkeine Angabekeine AngabeIcaridines liegen keine Testergebnisse vorEnthält Dimethicone, Paraffin, Carbomer, Parfum
Mosquito® Zeckenschutz-Spray protect8,99bis
zu 6 Stunden Schutz vor Zecken. Außerdem hält es
heimische und tropische Mücken, sowie Bremsen fern
ab
2 Jahren
keine Angabegeeignet25g/100g Icaridin (25 %)Stiftung Warentest (05/17) Note GUT (1,9)
Nobite sensitiv11,685 bis 8 Stunden, bei Temperaturen über 30° Celsius 2 bis 5 Stundenab 2 Jahrengeeignetkeine Angabe30g/100g Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti-Insektenspray Intensiv2,25bis zu 8 Stunden vor Mückenstichen, bis zu 4 Stunden vor Bremsenstichen und bis zu 10 Stunden vor Zeckenkeine Angabekeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti-Insektenspray Jungle Performance6,9512 Stunden vor heimischen und tropischen Mücken, 8 h vor Zeckenab 2 Jahrenkeine AngabegeeignetEukalyptus citriodora Öl, hydratisiert, cyclisiert 20g/100g und Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti-Insekten-Pumpspray Allergie3,956 Stunden vor Mücken- und Bremsenstichen
und bis zu 4 Stunden vor Zecken
ab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe10g/100g (10%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorspeziell für Allergiker (DAAB Siegel)
Sarazen Anti - Insektenspray Tropical3,95schützt zuverlässig bis zu 10 Stunden vor einheimischen Mücken- und Bremsenstichen sowie tropischen Mückenarten, Schützt bis zu 8 Stunden vor Tigermücken (und anderen Arten von Aedes) und bis zu 6 Stunden vor Zecken, Sandmücken und Grasmilbenab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti-Insektenspray Ultra Protect3,95 bis zu 10 Stunden vor Mückenstichen, bis zu 6 Stunden vor Bremsenstichen und bis zu 12 Stunden vor Zeckenbissenab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe15g/100g (15%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
S-quitofree
Aktiv Forte Insektenschutzspray
6,95Tropische und heimische Mücken 12h
Zecken 8h
Kinder ab 2 Jahrenkeine Angabegeeignet20g/100g (20%) Icaridin und 20g/100g (20%) Eukalyptus citriodora Öl hydratisiert, zyklisiertes liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti - Insektenspray Zecke2,95 bis zu 10 Stunden auf der Haut und bis zu 12 Stunden auf der Kleidung vor Zeckenbissen und Grasmilben.ab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe15g/100g (15%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
S-quitofree
Insektenschutzspray Ultra Protect (vegan)
3,9510 h vor Mücken und bis zu 12 h vor Zecken.keine Angabekeine Angabekeine Angabe15g/100g (15%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
S-quitofree
Tropisches Insektenschutzspray
2,95Schutz bis zu 8 Stunden vor tropischen Mückenarten sowie bis zu 8 Stunden vor heimischen Insektenstichen und Bremsenbissen und bis zu 6 Stunden vor Tigermücken
Schützt bis zu 4 Stunden vor Zeckenbissen
keine Angabekeine Angabegeeignet25g/100g (25%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
ZECKITO classic
Insektenschutz Pumpspray
1.99bis zu 8 Stunden vor Mücken- und Bremsenstichen
bis zu 4 Stunden vor Zecken
ab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe20g/100g (20%) lcaridinStiftung Warentest (05/17) Note GUT (1,8)Auf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
ZECKITO
Pure Protect Insektenschutz Pumpspray
2.996 Stunden vor Mücken- und Bremsenstichen
bis zu 5 Stunden vor Zeckenbissen
ab 2 Jahrenkeine Angabekeine Angabe10g/100g (10%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
ZECKITO
Tropical Insektenschutz Pumpspray
2.99bis zu 8 Stunden vor Malaria*- und heimischen Mücken- und Bremsenstichen
bis zu 6 Stunden vor Tigermücken
bis zu 4 Stunden vor Zecken
ab 2 Jahrenkeine Angabegeeignet25g/100g (25%) Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor

IR3535 (EBAAP)

Die Wirkdauer von Ethylbutylacetylaminoproprionat (EBAAP, IR 3535) ist zwar um einiges kürzer als bei DEET und Icaridin, dafür ist es aber auch gegen Wespen, Bienen und Sandmücken wirksam. Seine dermale und orale Toxizität ist geringer als bei DEET und Icaridin4. In einer Studie über IR 3535 (20 %) im Vergleich mit DEET fand sich eine vergleichbare oder etwas bessere Wirksamkeit von 9,8 h gegen Aedes (Tigermücke) und 14,8 h gegen Culex spp. (Stechmücken)9. In Laborversuchen hatte IR 3535 eine 12-stündige Wirkung gegen Ixodes scapularis (Hirschzecke), aber nur eine 2-stündige gegen Ixodes ricinus (die bei uns üblich vorkommende Zecke, gemeiner Holzbock)10. Gegen Anopheles species (Malariamücken) ist die Substanz weniger wirksam als DEET oder Icaridin und daher für Aufenthalte in den Tropen, genauer in Malariagebieten, nicht zu empfehlen. Die akute Toxizität der Substanz und ihr Nebenwirkungspotenzial sind gering. Bei Kindern wird die Anwendung erst nach Erreichen des ersten Lebensjahres empfohlen4.

Im Vergleich zum DEET hat EBAAP (InsectRepellent 3535 oder 3-(N-Acetyl-N-butyl)aminopropionsäureethylester) ein geringeres hautirritierendes Potenzial und ist kaum aggressiv gegenüber Kunststoffen (Beispiel: Azaron Before® Spraylotion). Die dermale und orale Toxizität ist deutlich geringer als bei DEET und Icaridin. Es wird in Konzentrationen von 10 bis 20 Prozent angewendet. Das Wirkspektrum erstreckt sich auf Mücken, Fliegen, Bremsen und Zecken.

pharmazeutische-zeitung.de

Produkte mit IR3535

Übersicht Repellentien - Wirkstoff IR3535

ProduktnameKosten pro 100 mlWirksam gegen Geeignet für Kinder? (Herstellerangaben)Geeignet für Schwangere und Stillende? (Herstellerangaben)Geeignet für Tropen? (Herstellerangaben)WirkstoffTestergebnisseSonstige Anmerkungen
ATACK Control® Insektenschutz Lotion9,798h gegen Mücken, Zecken, Wespenab 12 Monatengeeignetkeine Angaben12,5% IR3535 und 0,3% Geranioles liegen keine Testergebnisse vorEnthält Kunststoff (Carbomer) und Duftstoff (Geraniol)
ATACK Control® Insektenschutz Spray10,058h gegen Mücken, Zecken, Wespenab 12 Monatengeeignetkeine Angaben20% IR3535 und 0,3% Geraniol es liegen keine Testergebnisse vorEnthält PEG (Macrogol 600) und Duftstoff (Geraniol)
BALLISTOL® Stichfrei® Kids Mücken- und Zeckenschutz Creme7,064h gegen Mücken, Zecken und Stechfliegenab 2 Monatekeine Angabenkeine Angaben10g/100g Ethyl-N-acetyl-N-butyl-β-alaninat (EBAAP/IR3535)es liegen keine Testergebnisse vorenthält laut Hersteller ätherische Öle. Hersteller verweigert nach Anfrage die Herausgabe der genauen Inhaltsstoffe

Pflanzliche ätherische Öle oder Duftstoffe

Citriodiol (p-Menthan-3,8-diol [PMD]) aus dem ätherischen Öl einer in China beheimateten Eukalyptusart (Eucalyptus maculata citriodora) ist zurzeit das beste pflanzliche Repellent. Es ist in seiner Wirkung und guten Verträglichkeit mit Icaridin vergleichbar. Es kann je nach Formulierung Schutzzeiten von mehreren Stunden gewährleisten. Die verfügbaren Produkte enthalten überwiegend synthetisches PMD, für das eine Zulassung als biozider Wirkstoff beantragt ist. PMD wird häufig mit anderen Wirkstoffen kombiniert.

Citriodiol schützt zwischen 6-8 Stunden vor Insektenstichen und bis zu 4 Stunden vor Zeckenstichen. Es ist wirksam gegen Malariamücken, Gelbfiebermücken und Tigermücken. Geeignete Produkte können bereits bei Kleinkindern ab 1 Jahr angewandt werden. 

Citronella (Citronellöl) ist ein ätherisches Öl, welches aus Zitronengräsern gewonnen wird und in der Parfümindustrie und als Insektenschutz Verwendung findet. Der Schutz des Öls ließ sich durch umfassende Forschung bestätigen, wobei eine Effektivität nachweisbar ist, sofern das Öl alle 30 bis 60 Minuten erneut auf die Haut aufgetragen wird11. Forschungen zeigten, dass das Citronellöl sowohl gegen Stechmücken als auch gegen andere Athropoden wie Kleiderläuse oder Kopfläuse wirksam sind.

Weitere ätherische Öle sind z.B. Eukalyptusöl, Teebaumöl oder Lavendelöl

Übersicht Repellentien - Ätherische Öle (PMD oder Citronella)

ProduktnameKosten pro 100 mlWirksam gegen Geeignet für Kinder? (Herstellerangaben)Geeignet für Schwangere und Stillende? (Herstellerangaben)Geeignet für Tropen? (Herstellerangaben)WirkstoffTestergebnisseSonstige Anmerkungen
Anti Brumm
Insektenschutz-Spray Naturel
13,27Zuverlässiger Schutz vor Mücken und Zecken – bis zu 5 Stundenab 1 JahrZur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Erkenntnisse vor.geeignetCitriodiol (31,25g/100g)Der Konsument: Note GUT (60% von 100)Enthält Duftstoffe (Citral, D-Limonen, Linalool, Geraniol) Auf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
ANTI BRUMM® Zecken Stopp9,89Bis zu 8 Stunden zuverlässiger Schutz vor Zecken (laut Stiftung Warentest auch 6 H vor Stechmücken)ab 2 Jahrenkeine Angabekeine AngabeIcaridin und Eukalyptus Citriodora Öl (Konzentration auf der Homepage des Herstellers nicht angegeben)Stiftung Warentest (05/17) Note GUT (1,8)Auf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Autan®
Botanicals Pumpspray
4,95Schutz vor Stech- und Tigermücken (6h)
Schutz vor Zecken (5h)
ab 2 Jahrenkeine Angabenkeine AngabenEukalyptus citriodora Öl, hydratisiert, cyclisiert 30%(30g/100g)es liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Autan® Botanicals Lotion8,90schützt bis zu 8 Stunden vor Mücken und Tigermücken sowie bis zu 5 Stunden vor Zecken.ab 2 Jahrenkeine Angabenkeine AngabenEukalyptus citriodora Öl, hydratisiert, cyclisiert 30%es liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen Anti-Insektenspray Jungle Performance6,9512 Stunden vor heimischen und tropischen Mücken, 8 h vor Zeckenab 2 Jahrenkeine AngabegeeignetEukalyptus citriodora Öl, hydratisiert, cyclisiert 20g/100g und Icaridines liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Soventol® PROTECT Intensiv-Schutzspray gegen Zecken9,95Bis zu 6 Std. Schutz vor Zecken
· Bis zu 4 Std. Schutz vor heimischen und
tropischen Mücken (auch Tigermücken)
ab 1 Jahr in Schwanger- schaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem
Arzt anwenden
geeignet12,5 g/100 g Eucalyptus citriodora Öl,
hydratisiert, cyclisiert
Stiftung Warentest (05/17) Note GUT (2,3)Auf Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
Sarazen ORIGINAL Insektenschutzlotion Baby und Kids2,95bis zu 4 Stunden Schutz vor Mücken und 2 Stunden Schutz vor Zeckenab 6 Monatekeine Angabekeine AngabeCitronellol (Keine Konzentrationsangabe onine)es liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor. Lediglich die Information, dass keine Duftstoffe enthalten sind
S-quitofree
Insektenschutzlotion (Baby und Kids)
2,95Schützt sofort und zuverlässig bis zu 4 Stunden vor Insektenstichen und bis zu 2 Stunden vor Zecken- und Bremsenbissen.
Baby- und Kinderhaut ab 6 Monatenkeine Angabenkeine AngabenGemisch aus cis- und trans - p - Menthan - 3,8 dioles liegen keine Testergebnisse vorEnthält PEG, Parfum, Duftstoffe (CITRONELLOL, LIMONENE, LINALOOL)
S-quitofree
Insektenschutzspray Zitroneneukalyptus
2,956h Schutz vor Insektenstichen und Zeckenbissenab 6 MonatenEs liegen keine Erkenntnisse vor, die gegen eine Anwendung während der Schwangerschaft oder Stillzeit sprechen. Vor dem Stillen sind behandelte Hautpartien gut zu reinigenkeine Angaben20g/100g (20%) Eukalyptus citriodora Öl hydratisiert, zyklisiert (EC Öl H/C)es liegen keine Testergebnisse vorHersteller verweigert nach Anfrage die Herausgabe der Inhaltsstoffe
S-quitofree
Aktiv Forte Insektenschutzspray
6,95Tropische und heimische Mücken 12h
Zecken 8h
Kinder ab 2 Jahrenkeine Angabegeeignet20g/100g (20%) Icaridin und 20g/100g (20%) Eukalyptus citriodora Öl hydratisiert, zyklisiertes liegen keine Testergebnisse vorHersteller verweigert nach Anfrage die Herausgabe der Inhaltsstoffe
ZECKITO sensitiv
Insekten Schutz Pumpspray
2.998h Schutz vor Mückenstichen und 4h vor Zeckenbissenab 1 Jahrkeine Angabekeine Angabe10g/100g Zitroneneukalyptusöl, hydratisiert, cyclisiertes liegen keine Testergebnisse vorAuf mehrmalige Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor
ZEDAN Insektenschutz Sprühlotion8,28keine genaue Angabeab 6 Monatekeine Angabekeine Angabe9,6 g/100 g Eucalyptus citriodora oil, hydrated cyclizedStiftung Warentest (05/17) Note MANGELHAFT (5,0)Auf Anfrage beim Hersteller liegt keine genaue Inhaltsstoffliste vor

Neben Citridiol und Citronella können auch Duftstoffe wie Geraniol und Linalool zur Insektenabwehr genutzt werden.

We concluded that geraniol had significantly more repellent activity than citronella or linalool in both indoor and outdoor settings.

Günter C. Müller et al. – Efficacy of the botanical repellents geraniol, linalool, and citronella against mosquitoes12

ABER ACHTUNG: Bei der Anwendung von pflanzlichen ätherischen Ölen oder Duftstoffen sind Haut- und Schleimhautreizungen möglich. Auch allergische Reaktionen, insbesondere durch zusätzliche Sonnenbestrahlung sind nicht selten!

Fettsäuren

Von einigen gesättigten Fettsäuren sind gute insekten- und zeckenabwehrende Wirkungen bekannt, zum Beispiel von Kokosfett-, Caprin- und Laurinsäure. Zwar ist die Wirkdauer kürzer als bei Produkten mit konventionellen Wirkstoffen, sie sind aber aufgrund ihrer guten Hautverträglichkeit auch für die Anwendung bei Kindern und Babys geeignet. Manche Fettsäuren, zum Beispiel Laurinsäure (enthalten in Kokosöl), verfügen über eine nachgewiesene Wirkung gegen Zecken und Stechmücken13 .

Mein Fazit

Beim Durchforsten der Internetseiten auf der Suche nach den Inhaltstoffen der Repellentien bin ich leider nicht fündig geworden. Die meisten geben zwar den Wirkstoff an, aber nach weiteren Infos zu den Inhaltstoffen sucht man vergebens. Das liegt daran, dass Biozidprodukte unter die Biozidverordnung fallen und lediglich verpflichtet sind, Angaben zu Wirkstoffen, nicht aber zu Inhaltsstoffen zu machen.

Sich auf Apps wie CodeCheck zu verlassen, halte ich nicht für sinnvoll. Dort sind die Angaben zu den Inhaltstoffen meist nicht vollständig oder schlicht weg falsch. Ich kann euch daher wirklich nur von den Wirkstoffen berichten und überhaupt keine Einschätzung zu anderen Substanzen geben. Am besten beim Hersteller direkt anfragen oder hoffen, dass ihr eine ausreichende Auskunft erhaltet.

Eine weitere Sache ist mir bei der Suche auch aufgefallen: Die Altersangaben der Hersteller unterscheiden sich zum Teil wesentlich von den Empfehlungen der Wissenschaftler.

Beispiel: Die Eigenmarke von DM schreibt sein Produkt „S-quitofree Insektenschutzlotion“ für „Baby- und Kinderhaut ab 6 Monaten“ aus (Wirkstoff PMD). Ich wäre jedoch bei einem Produkte welches ätherischen Ölen und Duftstoffen enthält, sehr vorsichtig und würde es erst ab vollendetem ersten Lebensjahr anwenden (und dann auch erst mal an einer kleinen Hautstelle, um mögliche allergische Reaktionen abzuwarten).

Ich möchte und kann ohne genaue Informationen zu den Inhaltsstoffen also ungern eine Empfehlung für ein bestimmtes Mittel rausgeben.

Bei bekannten Allergien gegen Duftstoffen eignen sich die Produkte Sarazen Anti-Insekten-Pumpspray Allergie (Müller) sowie Ballistol Stichfrei® Sensitiv Mückenspray (Online oder Apotheke). Sie sind beide frei von Duftstoffen und tragen das DAAB-Label. Mehr zum Thema Duftstoffe in meinem Beitrag „Duftstoffe in Kosmetik- und Hygieneartikeln„.

Auch die Lotion von Atack Control ist frei von Duftstoffen und laut Anbieter auch für Schwangere geeignet.

Bei einer Reise in die Tropen eignen sich am besten DEET und Icaridin.

Bei Babys und Kleinkindern wäre ich sehr vorsichtig mit ätherischen Ölen und Duftstoffen. Auch wenn es als „natürlich“ angepriesen wird, kann es zu Reizungen und schweren allergischen Reaktionen führen. IR3535 oder Kokosöl mit hohem Laurinsäuregehalt stellen da eine bessere Alternative dar.

Generell ist Vorsicht geboten bei der unkritischen Weitergabe von Empfehlungen aus Laienzeitschriften, die oftmals Naturprodukte unkritisch besser bewerten als Synthetika, obwohl deren Wirkungen und Nebenwirkungen klar nachgewiesen sind.

Es muss euch bewusst sein, dass sowohl synthetisch hergestellte als auch die natürlichen Mittel Biozide sind. Biozide, die weder in den Atemwegen, noch im Mund was zu suchen haben. Und je besser sie wirken, desto giftiger sind sie auch für uns. Deshalb gilt, wie auch beim Sonnenschutz: Die Verwendung von Repellentien ist die letzte Maßnahme in Sachen Schutz. Physikalischer Schutz wie helle und lange Kleidung sowie Netze (Fenster oder über den Kinderwagen) sind die bessere Lösung (gilt natürlich nicht im Urlaub in den tropischen Malariagebieten).

Repellentien sollten IMMER nach Anwendungshinweisen verwendet und wirklich nur dann benutzt werden, wenn alle anderen physikalischen Alternativen ausgeschöpft sind.

Weitere hilfreiche Beiträge

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-112008/erfolgreich-gegen-den-insektenangriff/

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-242013/geschuetzt-vor-zecken-muecken-und-co/

https://www.konsument.at/cs/Satellite?pagename=Konsument%2FMagazinArtikel%2FDetail&cid=318889521993

https://www.test.de/Mittel-gegen-Zecken-1672174-0/

https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Forschungsdatenbank/fkz_3712_67__417__1_biozidbewertung_bf.pdf

https://www.aerzteblatt.de/archiv/143452/Insektenschutz-Wie-man-das-Stichrisiko-senkt

Quellenangaben

1 – Tavares M, da Silva MRM, Oliveira Siqueira LB de, et al. Trends in insect repellent formulations: A review. Int J Pharm. 2018;539(1-2):190–209. doi:10.1016/j.ijpharm.2018.01.046

2- Ditzen M, Pellegrino M, Vosshall LB. Insect odorant receptors are molecular targets of the insect repellent DEET. Science. 2008;319(5871):1838–1842. doi:10.1126/science.1153121

3 – Rahlenbeck S, Müller-Stöver I, Doggett S. Insektenschutz: Wie man das Stichrisiko senkt. Available from: https://www.aerzteblatt.de/archiv/143452/Insektenschutz-Wie-man-das-Stichrisiko-senkt. Accessed June 14, 2019.

4 – Stebut Ev. Reisedermatosen: Mit 120 Abbildungen /  Esther von Stebut (Hrsg.). Berlin: Springer; 2015.

5 – Corbel V, Stankiewicz M, Pennetier C, et al. Evidence for inhibition of cholinesterases in insect and mammalian nervous systems by the insect repellent deet. BMC Biol. 2009;7:47. doi:10.1186/1741-7007-7-47

6 – Koren G, Matsui D, Bailey B. DEET-based insect repellents: safety implications for children and pregnant and lactating women. CMAJ. 2003;169(3):209–212.

7 – Deletre E, Martin T, Duménil C, Chandre F. Insecticide resistance modifies mosquito response to DEET and natural repellents. Parasit Vectors. 2019;12(1):89. doi:10.1186/s13071-019-3343-9.

8 – Antwi FB, Shama LM, Peterson RKD. Risk assessments for the insect repellents DEET and picaridin. Regul Toxicol Pharmacol. 2008;51(1):31–36. doi:10.1016/j.yrtph.2008.03.002

9 – Cilek JE, Petersen JL, Hallmon CE. Comparative efficacy of IR3535 and deet as repellents against adult Aedes aegypti and Culex quinquefasciatus. J Am Mosq Control Assoc. 2004;20(3):299–304.

10 – Lupi E, Hatz C, Schlagenhauf P. The efficacy of repellents against Aedes, Anopheles, Culex and Ixodes spp. – a literature review. Travel Med Infect Dis. 2013;11(6):374–411. doi:10.1016/j.tmaid.2013.10.005

11- Jeong-Kyu KIM et al. – Evaluation of Repellency Effect of Two Natural Aroma Mosquito Repellent Compounds, Citronella and Citronellal https://doi.org/10.1111/j.1748-5967.2005.tb00146.x

12 – Günter C. Müller et al. – Efficacy of the botanical repellents geraniol, linalool, and citronella against mosquitoes https://doi.org/10.1111/j.1948-7134.2009.00002.x

13 – Junwei J. Zhu et al. – Better than DEET Repellent Compounds Derived from Coconut Oil https://doi.org/10.1038/s41598-018-32373-7

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.